Zsuzsa hat uns ein Foto gezeigt, auf dem sie zu sehen ist, wie sie auf dem Markt in Szeged in den neunziger Jahren Melonen verkauft. Die Schürze auf diesem Foto hat uns inspiriert, insbesondere die tiefen Taschen, in denen man auf dem Markt das Wechselgeld bei sich trägt.

Antje entwirft ein Melonenmuster für eine neue Schürze.

Piroska, die immer gern gestickt hat, steuert das Garn bei. Die Stickgruppe Aranyszál (Goldenes Garn) aus Battonya entscheidet über die Umsetzung und stickt eine Schürze für die Watermelon Republic. Das Sticken mit Goldfäden auf schwarzem Grund ist eine serbische Technik …

Videostill „Dinnyeköztársaság / Watermelon Republic“, 2021, 40:49 min